Bedienungshinweise

Empfehlungen für den Umgang mit Fenster während der Bauzeit

Die richtige und fehlerfreie Bedienung

Bedienungsanleitung

Im Folgenden wird Ihnen die richtige und sichere Handhabung eines Fensters oder einer Fenstertür mit Dreh/Kipp-Beschlag erläutert.

Im Folgenden wird Ihnen die richtige und sichere Handhabung eines Fensters oder einer Fenstertür mit Dreh/Kipp-Beschlag erläutert.

Beachten von Gefahrenquellen

Beachten von Gefahrenquellen

Beachten von Gefahrenquellen beim Fenster

Richtiges Lüften

Richtiges Lüften bedeutet gesünder zu wohnen und sparsamer zu heizen!
Um Erscheinungen wie Kondensat auf Wärmeschutzverglasungen, feuchte Wohnraumwände, Stock- oder Schimmelflecken in Raumecken, usw. zu vermeiden, beachten Sie bitte folgende Empfehlungen:

▶ morgens alle Räume für ca. 20 bis 30 Minuten lüften!
▶ Je nach Nutzung auch tagsüber die Räume 3- bis 4-mal für jeweils ca. 15 Minuten lüften!
▶ Da eine Kippstellung der Fenster für eine wirkungsvolle Lüftung nicht ausreichend ist, bitte die Fenster weit öffnen. Drehen Sie während dieser Zeit die Heizung aus!
▶ Sollte bei Ihnen aus Schallschutz- oder Sicherheitsgründen eine Stoßlüftung nicht möglich sein, sollten Sie Ihren Planer oder Fachbetrieb ansprechen. Hier erhalten Sie Informationen, mit welchen Systemen (z.B. Fensterfalzlüftern) Sie auch in diesen Fällen eine ausreichende Belüftung umsetzen können. Bei den heutigen Lebensgewohnheiten und der hoch wärmegedämmten Bauweise von Neubauten ist eine Stoßlüftung oft nicht möglich. In beiden Fällen sollte Ihr Planer oder ein Fachbetrieb ein Konzept erarbeiten, um eine energiesparende Lösung für eine kontrollierte Lüftungseinrichtung sicherzustellen.